IBB BADEN-BADEN

Wir bearbeiten alle Anregungen, Fragen und Beschwerden im Zusammenhang mit einer Unterbringung, ärztlichen Behandlung, Psychotherapie oder psychosozialen Betreuung.

HÄUFIGE FRAGEN

Allgemeine Fragen zur IBB – Wer, Was, Wann, Wo?

DIE WICHTIGSTEN FRAGEN

Was ist die IBB-Stelle?

Die IBB-Stelle ist eine unabhängige Informations,- Beratungs- und Beschwerdestelle. Sie bearbeitet alle Anregungen, Fragen und Beschwerden im Zusammenhang mit einer Unterbringung, ärztlichen Behandlung, Psychotherapie oder psychosozialen Betreuung von Bürgerinnen und Bürgern des Stadtkreises Baden-Baden und des Landkreises Rastatt.

Wer kümmert sich um mein Anliegen?

Mitglieder der IBB-Stelle sind

  • der Patientenfürsprecher der Stadt Baden-Baden und des Landkreises Rastatt,
  • Vertreter der Angehörigen von Menschen mit psychischer Erkrankung,
  • Vertreter der Personen mit Psychiatrieerfahrung, sowie
  • Vertreter mit beruflichem Hintergrund im psychiatrischen Versorgungssystem

Alle Mitglieder haben lange Erfahrung im Bereich der Unterstützung von Menschen mit psychischer Erkrankung“

Wie kann ich die IBB-Stelle kontaktieren?

Telefonisch, per Email oder persönlich:

Telefon (Anrufbeantworter)
07221-969 9555 Wir rufen zurück!

Email:
Ibb-bad-ra@xxxxx.de

Sprechstunde:
Besprechungsraum EG
Scherer Kinder- und Familienzentrum
Breisgaustraße 23
75632 Baden-Baden

Jeden 1. Und 3. Dienstag im Monat von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr (außer Feiertage!)

Möglichst nach telefonischer Terminvereinbarung zu den Sprechstunden!

An wen wende ich mich bei akuten Notfällen?

Die IBB-Stelle ist keine Anlaufstelle für akute Notlagen. Sie ist nicht rund um die Uhr erreichbar. In dringenden Fällen steht das Beratungstelefon des Gemeindepsychiatrischen Verbundes, 07221-969988 oder die Notrufnummer 112 zur Verfügung.

Gibt es weitere Informationsmöglichkeiten?

Ja.

Hier werden die Links zur Homepage von GPV BAD, GPV RA (LRA) und Interessengemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker eingefügt werden.

UNSERE PARTNER